ARDAGH METAL erweitert sein bestehendes FTF-System mit AGVE

ARDAGH Metal in Deventer in den Niederlanden hat AGVE beauftragt, sein existierendes AGV-System, das aus drei AGVs besteht, um ein weiteres AGV zu erweitern. Der Grund der Erweiterung ist die Fertigstellung eines zusätzlichen Lagers auf dem Gelände des Unternehmens. Die neuen Fahrzeuge werden dazu fähig sein, vier Paletten auf einmal zu bewegen und bis auf eine Höhe von 12 Metern zu stapeln. Mit diesem System automatisiert AGVE das fertiggestellte Lager. ARDAGH Metal Deventer ist einer von 54 ARDAGH Metal-Werken weltweit. Die ARDAGH Group produziert insgesamt über 35 Millionen Glas- und Metallcontainer pro Jahr und beliefert Kunden wie HAK, HEINZ, COCA COLA, HEINEKEN und NESTLE. ARDAGH ist überall. Nicht nur, dass das Unternehmen 89 glas- und metallverarbeitende Werke in 21 Ländern weltweit hat – in einem durchschnittlichen Haushalt findet man auch mindestens sechs Produkte, die von der ARDAGH Group verpackt worden.

Die Auslieferung wird Ende 2015 erfolgen.

AGV-System für ABB Norway

AGVE hat eine Bestellung über ein AGV-System mit zwei Fahrzeugen in unserer Standardausführung A4 FL von ABB in Norwegen erhalten.

ABB ist ein führender Anbieter im Bereich der Energie- und Automationstechnologie, der Industrie-, Transport- und Infrastrukturkunden hilft, ihren Ertrag durch Eingrenzung des Umwelteinflusses zu verbessern.

Die Unternehmen der ABB Group sind in fast 100 Ländern aktiv und beschäftigen insgesamt ca. 140.000 Menschen.

Die Auslieferung wird im vierten Quartal 2015 erfolgen.

Tesla hat Stringo und AGVE einen Auftrag über ein AGV-System mit 10 Fahrzeugen erteilt

Stringo und AGVE haben einen Auftrag über ein AGV-System für Teslas Fabrik in Fremont, Kalifornien erhalten, in dem 10 AGV’s zum Einsatz kommen sollen.

Die Installation des Systems wird in Zusammenarbeit mit unserem Partner Stringo (www.stringo.com) erfolgen. Stringo wird dabei die fahrzeugbewegenden Teile liefern, währen sich AGVE der Automation und Installation des Systems annimmt, das komplette Fahrzeuge vom Fließband bis zur Lagerung und zur Auslieferung bewegt.

Tesla Motor ist einer der weltweit führenden Hersteller für Elektrofahrzeuge und verkaufte mehr als 11500 Fahrzeuge im zweiten Quartal 2015.

Die Auslieferung wird im dritten Quartal 2015 erfolgen.

Neue Bestellung von einem führenden Systemintegratoren

AGVE hat eine Bestellung über die Ausweitung eines AGV-Systems erhalten, welches ein maßgeschneidertes Fahrzeug beinhaltet. Diese Bestellung kommt von einem führenden Systemintegratoren.

Der Endkunde ist ein führendes Unternehmen im Bereich der chemischen Textilbearbeitung in Europa.

Die Auslieferung wird im dritten Quartal 2015 erfolgen.

Neuer AGV-Auftrag für AGVeKorea

AGVeKorea hat einen neuen Auftrag über die Erweiterung eines AGV-Systems erhalten, das über einen maßgeschneiderten AGV verfügt. Der Endkunde ist ein führender koreanischer Hersteller von TFT-LCD-Displays.

Die Auslieferung wird im dritten Quartal 2015 erfolgen.

ARDAGH GLASS bestellt ein AGV-System mit zwei Fahrzeugen bei AGVE 2

ARDAGH Glass in Dongen in den Niederlanden hat ein AGV-System mit zwei Fahrzeugen inklusive WMS-System bei AGVE bestellt. Durch das System wird AGVE das Lager für Verpackungsmaterial automatisieren.

ARDAGH Glass Dongen ist eines der ARDAGH Glass Benelux-Werke und produziert ca. 1,2 Millionen Flaschen und Dosen pro Jahr für Kunden wie HAK, HEINZ, COCA COLA, HEINEKEN und INBEV. ARDAGH ist überall. Nicht nur, dass das Unternehmen 89 glas- und metallverarbeitende Werke in 21 Ländern weltweit hat – in einem durchschnittlichen Haushalt findet man auch mindestens sechs Produkte, die von der ARDAGH Group verpackt worden.

Die Auslieferung wird im dritten Quartal 2015 stattfinden.

Neuer Auftrag über ein AGV-System mit 5 Fahrzeugen von der Nolato Gota AB

AGVE hat einen Auftrag über ein AGV-System mit fünf Fahrzeugen durch die Nolato Gota AB erhalten. Das neue System soll aus vier neuen A4 FLCs bestehen, ein schon bestehendes Hybrid-AGV wird an das neue System anpasst werden.

Nolato entwickelt und produziert Produkte aus Polymer-Materialien, wie zum Beispiel Plastik, Silikon und TPE für führende Hersteller in der Pharma-, Auto- und Hygienebranche. Nolato ist in Europa, Asien und Nordamerika tätig und weist einen jährlichen Umsatz von 4200 MSEK (2014) auf. Das Unternehmen beschäftigt rund 8000 Menschen.

Die Auslieferung wird im dritten Quartal 2015 stattfinden.

Neuer Auftrag über ein AGV-System mit drei Fahrzeugen für unseren US-Ableger AGV Solutions

AGV Solutions, unser in den USA tätige AGV-Integrator und –Anbieter, hat einen Auftrag über ein AGV-System mit drei Fahrzeugen erhalten. AGV Solutions wird ein Teilsystem für eine große Gesamtinstallation liefern.

Die Auslieferung wird im zweiten Quartal 2015 erfolgen.

Fusion von AGVE und SCARABEE LOGISTIC SYSTEMS

AGVE und SCARABEE Logistic Systems, ein Systemintegrator mit Niederlassungen in den Niederlanden und Deutschland, haben sich fusioniert. Die Unternehmen werden von nun an unter dem Namen AGVE tätig sein und über 50 bestausgebildete Ingenieure beschäftigen (ohne AGV Solutions und AGVeK).

AGVE – einer der Pioniere der AGV-Technologie in den 1980er Jahren – hat seitdem AGV Kontrollkomponenten sowie Software und Fahrzeuge entwickelt und produziert. Mit über 2500 Fahrzeugen in fast jedem europäischen Land und großen Kunden in Asien und den USA ist AGVE zu einem der größten AGV-Anbieter geworden.

SCARABEE Logstic Systems ist seit 1987 als Systemintegrator tätig und automatisiert Logistiksysteme wie Hochregallager, Sortiersysteme und AGV-Systeme. Das Unternehmen bietet einen lebenslangen rundum-Service für die Installationen.

Beide Unternehmen werden ihre Aufträge weiter bearbeiten, auch Garantie- und Wartungsverträge bleiben bestehen. Alle Niederlassungen, Werke und Mitarbeiter werden in der Group bleiben.

“Die Organisationsstruktur von SCARABEE passt perfekt zu unseren Fahrzeug- und Softwarelösungen”, sagt Jakob Dannemark, der CEO von AGVE. „Durch diese Fusion können dem Markt nun ein Unternehmen für alles rund um AGV-Systeme bieten. Wir werden das logistische Konzept entwerfen, die AGVs produzieren, sie im Werk des Kunden installieren und sie für die gesamte Dauer ihrer Einsatzes warten.“

“Dadurch, dass wir unsere AGVs selbst entwickeln und produzieren können wir auf die individuellen Anforderungen und Wünsche des Marktes reagieren: Hohe Qualität und eine kurze Lieferzeit, und das für einen wettbewebsfähigen Preis“, meint Twan Schellekens, CEo der Scarabee Logistic Systems.

Die AGVE Group ist auf der ganzen Welt mit Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Südkorea tätig. Besuchen Sie www.agvegroup.com für weitere Informationen.

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014

Die AGVE AB (der schwedische Rechtsträger) hat die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2014 veröffentlicht: Mit insgesamt 48 Millionen SEK (5,3 Millionen Euro) Umsatz und einem Gewinn von 6% hat die AGVE AB das Jahr 2014 erfolgreich abgeschlossen. Auch der Cashflow war sehr stark und der Verschuldungsgrad am Ende des Jahres wird 30% betragen.

Für das Jahr 2015 erwarten wir einen Anstieg des Umsatzes um 25%. Das Jahr hat gut begonnen, da 60% unserer Bestände schon jetzt verkauft wurden. Dieses Jahr ist eines der umsatzstärksten unserer 30-jährigen Unternehmensgeschichte.

Contact us

Please leave us your details and we will get back to you!

We respect your privacy and do not tolerate spam.

Thank you!
We got your message
We will answer in the next 24h